Verkehrsregeln

Straße überqueren

Eine Straße soll, wenn möglich, nur auf einem Zebrastreifen oder an einer Ampel überquert werden. Das Überqueren des Zebrastreifens ist nicht ganz ungefährlich; der Fußgänger hat hier "Vorfahrt" gegenüber den Autos, denn der Autofahrer muss halten, wenn Fußgänger am Zebrastreifen auf die Überquerung warten. Dass viele Autofahrer sich dessen nicht bewusst sind, ist leider eine Tatsache. Es bleibt deshalb nicht aus, dass sich der Fußgänger davon überzeugen muss, dass das Auto anhält.
Das Überqueren einer Straße an einer Ampel geschieht ausschließlich, wenn die Fußgängerampel grün zeigt. Wenn eine Ampel mit Druckknopf ausgestattet ist, so muss dieser betätigt werden, und auf das grüne Signal zum Gehen gewartet werden. Grundsätzlich benutzt der Fußgänger die gleiche Straßenseite, in die der Verkehr sich bewegt. Ausnahmen sind nur zulässig, wenn der Gehweg auf der zu benutzenden Seite nicht vorhanden oder unbenutzbar (z.B. durch parkende Autos) ist.
Bei Dunkelheit sollte jeder Fußgänger einen Reflektor vorne und hinten an der Kleidung befestigt haben. Solche Reflektoren gibt es für wenig Geld zu kaufen bzw. bei der Verkehrswacht umsonst.

 

Spielen auf de Straße?

Auf einer Straße darf grundsätzlich nur gespielt werden, wenn diese als Spielstraße gekennzeichnet ist. Auch hier gilt jedoch, dass Vorsicht geboten ist, da viele Autofahrer die Spielstraßen nicht beachten. Ballspiele sollten grundsätzlich nicht auf Straßen (auch nicht auf Spielstraßen) gespielt werden.

 

mit dem Fahrrad unterwegs

  • Ist ein Radweg vorhanden, dann musst Du ihn auch benutzen!
  • Sind zwei Radwege vorhanden, dann musst Du, genau wie auf der Straße, rechts fahren
  • Kinder unter 12 Jahren fahren, zumindest wenn es keinen Radweg gibt, auf dem Gehweg
  • Verkehrszeichen gelten für alle Verkehrsteilnehmer, also auch für Fahrradfahrer
  • Nur große Gruppen (ab 18 Personen) dürfen nebeneinander auf der Straße fahren. Zu zweit müsst Ihr hintereinander fahren
  • Wenn es noch dunkel ist, oder es schon dämmert, musst Du dein Fahrradlicht anschalten!
  • Du darfst nur mit einem verkehrssicherem Fahrrad auf öffentlichen Straßen und Wegen unterwegs sein. Was zu einem verkehrssicherem Fahrrad gehört, kannst Du unter "Fahrrad - Ausstattung" nachlesen
  • Beim Abbiegen musst Du immer Handzeichen geben. Seht dabei am Besten den nachfolgenden Verkehrsteilnehmer (z.B. ein Autofahrer) direkt an. So kannst Du sehen, ob er gesehen hat, dass Du abbiegen willst
  • Denkt daran, dass jeder von uns Vorbild für andere ist. Halte Dich also z.B. auch selber an rote Ampeln
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok